Ciência-IUL    Publicações    Descrição Detalhada da Publicação    Exportar

Exportar Publicação

A publicação pode ser exportada nos seguintes formatos: referência da APA (American Psychological Association), referência do IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers), BibTeX e RIS.

Exportar Referência (APA)
Entradas, M. & Bauer, M. W. (2018). Kommunikationsfunktionen im Mehrebenensystem Hochschule. In Birte FähnrichJulia MetagSenja PostMike S. Schäfer (Ed.), Forschungsfeld Hochschulkommunikation. (pp. 97-122). Wiesbaden: Springer.
Exportar Referência (IEEE)
M. C. Entradas and M. W. Bauer,  "Kommunikationsfunktionen im Mehrebenensystem Hochschule", in Forschungsfeld Hochschulkommunikation, Birte FähnrichJulia MetagSenja PostMike S. Schäfer, Ed., Wiesbaden, Springer, 2018, pp. 97-122
Exportar BibTeX
@incollection{entradas2018_1600914650083,
	author = "Entradas, M. and Bauer, M. W.",
	title = "Kommunikationsfunktionen im Mehrebenensystem Hochschule",
	chapter = "",
	booktitle = "Forschungsfeld Hochschulkommunikation",
	year = "2018",
	volume = "",
	series = "",
	edition = "",
	pages = "97-97",
	publisher = "Springer",
	address = "Wiesbaden",
	url = "https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-658-22409-7_5"
}
Exportar RIS
TY  - CHAP
TI  - Kommunikationsfunktionen im Mehrebenensystem Hochschule
T2  - Forschungsfeld Hochschulkommunikation
AU  - Entradas, M.
AU  - Bauer, M. W.
PY  - 2018
SP  - 97-122
DO  - 10.1007/978-3-658-22409-7_5
CY  - Wiesbaden
UR  - https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-658-22409-7_5
AB  - In diesem Kapitel präsentieren wir einige Beobachtungen bezüglich der sich verändernden Kommunikationsfunktion von Universitäten. Hierbei werden wir in drei Schritten vorgehen: Zunächst untersuchen wir den historischen Trend des „New Public Management“ (NPM) und wie diese Logik den Universitäten eine Fülle an Lobbying-, Branding- und Marketingtaktiken zur Verfügung stellt. Dann geben wir einen Überblick über die empirischen Studien zur Kommunikation auf der Makro-Ebene der Universität, der Meso-Ebene von Forschungsinstituten und der Mikro-Ebene individueller WissenschaftlerInnen und behandeln die Frage, wie diese auf die Herausforderungen des NPM reagieren. Schließlich berichten wir über ein Forschungsprojekt mit Fokus auf die Meso-Ebene, zu der bis heute nur wenig empirische Befunde vorliegen. Wir identifizieren acht Trends zur Kommunikationsfunktion von Universitäten und acht daraus resultierende Forschungsfragen und fragen nach der diesbezüglichen Rolle der Wissenschaftskommunikation.
ER  -