Comunicação em evento científico
Schweigen in 8 Sprachen? Ein internationales Forschungsprojekt zum Vergleich der Häufigkeit von 4 Motiven für Mitarbeiterschweigen und deren Zusammenhang mit Gesundheitsmaßen
Michael Knoll (Knoll,M.); Alicia Arenas (Arenas, A.); Stephen Barrett (Barrett, S); Grégoire Bollmann (Bollmann, G. ); Sarah Brooks (Brooks, S.); Sue Chui (Chui, S.); Chiara Ghislieri (Ghislieri, C. ); Martin Götz (Götz, M.); Thomas S. Jønsson (Jønsson, T.S.); Christina Lundsgaard Ottsen (Ottsen, C.L.); Sylwiusz Retowski (Retowski, S.); Sílvia Agostinho da Silva (Silva, S.A.); Susana M. Tavares (Tavares, S. M.); Liz Katherine Torres Pajuelo (Pajuelo, L.K.T.); Rolf van Dick (van Dick, R.); et al.
Título Evento
51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie
Ano
2018
Língua
Alemão
País
Alemanha
Mais Informação
Abstract/Resumo
Wenn Mitarbeiter/innen kritische Themen nicht ansprechen, behindert dies individuelles und kollektives Lernen, Fehler und unethische oder illegale Praktiken werden zu spät oder garnicht erkannt, mit potentiell negativen Auswirkungen auf Mitglieder der Organisation, aber auch Klienten, Patienten, Kunden und Außenstehende. Forschung, aber auch Medienberichte deuten darauf hin, dass Schweigen zu kritischen Themen in vielen Ländern und Kulturen ein relevantes Thema ist. In einem ersten Schritt zum Aufbau eines internationalen Forschungsprogramms übersetzten wir eine etablierte Skala zur Messung von vier Motiven für Mitarbeiterschweigen (Furcht, Resignation, prosoziale und opportunistische Motive; Knoll & van Dick, 2013) vom Deutschen in sieben Sprachen (Englisch, Spanisch, Dänisch, Portugiesisch, Polnisch, Italienisch, Chinesisch). Im Vortrag werden Ergebnisse aus Pilotstudien zum Vergleich der vier Motive für Schweigen in 10 Ländern (Deutschland, Polen, Dänemark, Spanien, Portugal, Peru, Hong Kong, Italien, England, Schweiz) vorgestellt. Die Skala zeigte gute psychometrische Werte über die Samples hinweg. Kulturelle Unterschiede in der Häufigkeit einzelner Motive zeigen sich, ebenfalls Unterschiede im Zusammenhang von Schweigen mit Gesundheitsmaßen (physische, psychisch). Implikationen und weitere Schritte des Forschungsprogramms werden diskutiert.
Agradecimentos/Acknowledgements
--
Palavras-chave

Com o objetivo de aumentar a investigação direcionada para o cumprimento dos Objetivos do Desenvolvimento Sustentável para 2030 das Nações Unidas, é disponibilizada no Ciência-IUL a possibilidade de associação, quando aplicável, dos artigos científicos aos Objetivos do Desenvolvimento Sustentável. Estes são os Objetivos do Desenvolvimento Sustentável identificados pelo(s) autor(es) para esta publicação. Para uma informação detalhada dos Objetivos do Desenvolvimento Sustentável, clique aqui.